Probleme · 07. Oktober 2021
Ich sehe mich selbst als breit aufgestellten Autor, der von Fantasy bis zum Sachbuch vor kaum einem Genre zurückschreckt (ich habe sogar schon Liebesromane geschrieben, allerdings unter einem anderen Pseudonym). Doch das Genre meines Herzens ist Science-Fiction, wie man an Büchern wie „Das System“, „Mirror“, „Boy in a White Room“, „Das KALA-Experiment“ und „Neopolis“ oder auch vielen meiner interaktiven Konsequenzen-Geschichten sehen kann. Wenn ich also hier behaupte,...

Lösungsideen · 22. August 2021
Dieser Blogbeitrag von Heinrich hat mich darauf gebracht, mich mit der Frage zu beschäftigen, was eigentlich besser ist: Optimismus oder Pessimismus? Ich selbst bin von Natur aus Optimist. Ich sehe eher die Chancen als die Risiken und wenn etwas schiefgeht, sehe ich es eher als Ansporn, es beim nächsten Mal besser zu machen. Deshalb habe ich Anfang des Jahres einen Blogbeitrag geschrieben, in dem ich dazu ermutige, die „richtigen“ Fehler zu machen. Mein Optimismus ist es, der mir die...

Probleme · 17. Juli 2021
Zuerst möchte ich mich dafür entschuldigen, dass dieses Blog in letzter Zeit etwas kurz gekommen ist. Grund dafür ist mein Ende März gelaunchter Youtube-Kanal, der eine Menge Zeit und Energie bindet. Jede Woche veröffentliche ich dort eine neue interaktive Geschichte, die mein Sohn Nik liest und produziert. Dabei geht es immer um schwierige Entscheidungen und ihre Konsequenzen. Die Hörer können dann selbst entscheiden, was sie in der jeweiligen Situation tun würden, und entsprechend...

Probleme · 21. April 2021
Wenn Sie sich die Frage in der Überschrift auch schon mal gestellt haben, bekommen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich fundierte Antwort, zumindest, was Ihr Äußeres betrifft. Und zwar von einer künstlichen Intelligenz! Ich habe es ausprobiert und die Liste meiner „wahrscheinlichen Schwachstellen“ ist lang: Vertiefte Nasolabialfalte, Stirnfalten, dünne Lippen, vertiefte Falten unter den Augen, Krähenfüße, Fettpolster unter den Augen, um nur die schlimmsten (Wahrscheinlichkeit...

Probleme · 08. April 2021
Im Sommer 1978 fuhr ich mit einem Schulfreund und meinem Bruder im offenen VW-Käfer-Cabrio durch meine Heimat, das Sauerland. Mein Freund steuerte den Wagen, mein Bruder saß angeschnallt auf dem Beifahrersitz, ich ohne Gurt auf der Rückbank. Wir fuhren mit viel zu hoher Geschwindigkeit in eine 90-Grad-Kurve. Der Wagen geriet ins Schleudern, stürzte eine Böschung hinab und überschlug sich, wobei ich aus dem Auto geschleudert wurde. Ich hätte mir ohne Weiteres das Genick brechen oder unter...

Probleme · 21. März 2021
Stellen wir uns vor, wir empfingen eines Tages eine mysteriöse Botschaft von einem fremden Stern, die in hundertfünfzig menschlichen Sprachen nur die Worte „Wir kommen!“ enthält. Wir wüssten, dass die Botschaft von Außerirdischen stammen muss, die uns haushoch überlegen sind, weil sie erstens offenbar interstellare Raumschiffe haben und zweitens unsere Sprachen beherrschen, während wir nicht einmal wussten, dass es sie gibt. Wir wüssten jedoch nicht, wann diese Aliens die Erde...

Probleme · 11. März 2021
„Wir müssen uns beeilen, sonst hängen uns die Chinesen ab!“ Das könnte man wohl als 1-Satz-Zusammenfassung unter den 750 Seiten starken Abschlussbericht der amerikanischen „National Security Commission on Artificial Intelligence“ schreiben. Diese für die KI-Forschung typische Wettrennen-Mentalität treibt mir die Sorgenfalten auf die Stirn. Denn dieses Rennen findet auf einem Feld voller Minen (in Form von KI-Risiken) statt, die umso größer und gefährlicher werden, je weiter die...

Probleme · 20. Februar 2021
Ich habe die Probleme, die durch Künstliche Intelligenz verursacht werden können, in drei grobe Klassen unterteilt. Ich habe das in erster Linie getan, um die enorme Bandbreite der KI-Risiken zu veranschaulichen: Es geht nicht nur um „falsch programmierte“ KI, die nicht das tut, was ihre Schöpfer eigentlich wollten, sondern auch um Missbrauch, Ungleichheit und langfristige Nebenwirkungen. Doch diese Unterteilung ist nicht besonders hilfreich für die Lösungsfindung, denn sie sagt nicht...

Probleme · 22. Januar 2021
Vor einiger Zeit habe ich mich mit der – immer noch offenen – Frage beschäftigt, wie viel Zeit uns noch bleibt, bis wir eine „starke“ KI entwickeln, die sich ihrer selbst bewusst ist und die universelle Leistungsfähigkeit eines menschlichen Gehirns erreicht oder übertrifft. Vor Kurzem hat OpenAI die KI „DALL·E“ vorgestellt, die auf ihrem erfolgreichen GPT-3-Sprachmodell basiert und in mir den Verdacht weckt, dass uns vielleicht deutlich weniger Zeit bleibt, als ich dachte (bzw....

Lösungsideen · 10. Dezember 2020
Menschen handeln von Natur aus oft irrational. Schuld daran sind „Abkürzungen“ in unserem Gehirn, mit denen wir Entscheidungen impulsiv auf Basis von Millionen Jahre alten Faustregeln treffen, statt gründlich darüber nachzudenken. Politiker und Marketingmanager wissen das und beeinflussen unser Verhalten, indem sie diese archaischen Impulse gezielt aktivieren. Dabei folgen sie aber selbst bloß ihren eigenen irrationalen Neigungen, insbesondere der unersättlichen Gier nach Macht und...

Mehr anzeigen